Wohnimmobilienpreise setzen Aufwärtstrend fort

Bei Eigentumswohnungen zeigte sich dabei mit 2,09 Prozent der stärkste Anstieg. Die Preise für bestehende 
Ein-und Zweifamilienhäusern stiegen im Vergleich zum Vormonat um 0,73 Prozent, die für Neubauhäuser um 0,42 Prozent.
Für den Gesamtindex ergab dies einen vergleichsweise deutlichen Anstieg um 1,07 Prozent.
Im vergleich zum Vorjahremonat ergibt das ein Plus von  8,13 Prozent über die Segmente hinweg.